Binnen weniger Momente Interesse wecken?

Mit den eigenen Ideen überzeugen, motivieren und begeistern?

Kundinnen und Kunden finden und binden?

Gut gemachtes Storytelling kann all das bewirken. Es heißt nicht umsonst: „To tell is to sell.“
Geschichten zu erzählen, ist die älteste Methode, um Wissen nachhaltig zu vermitteln. Und das gute alte Erzählen ist auch in unserer modernen Welt immer noch das wirksamste Mittel, um Menschen zu überzeugen. Moderne Kommunikationsmittel bieten wunderbare Möglichkeiten, die eigene Geschichte zu verbreiten. Beim Erzählen selbst können sie leider bislang noch nicht helfen.

Ich unterstütze Sie gerne beim Entwickeln Ihrer Story und biete Services rund um den Aufbau von Kommunikations- und Werbemaßnahmen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Dabei begleite ich Sie von der Idee über die Abwicklung bis zum fertigen Ergebnis.

Keine Sorge, gemeinsam bringen wir es auf den Punkt!

WACHSEN LASSEN - die #steiermarkFRAU im stabilen Pavillon

Donnerstag, 8. Juli, 18 Uhr: Niederwölz
„Frau & Bildung“: Ausstellungseröffnung und Spaziergang

Die Bushütten der Region werden zu Pavillons, in denen die Ausstellung #steiermarkFRAU zu sehen ist. Der erste Pavillon in Teufenbach zum Thema Frauen in der Politik ist bereits eröffnet. Am 8. Juli folgt der zweite Streich in Niederwölz. Das Thema lautet: Frau & Bildung.
Kuratiert und gestaltet von Gunilla Plank, Uli Vonbank-Schedler und Gundi Jungmeier

Ab 18:30 Uhr begeben wir uns dann auf eine Spurensuche zum Thema Schule und Bildung im Bezirk Murau. Wer waren die frühen Lehrerinnen und Schuldirektorinnen und was brachte der Beruf der Lehrerin mit sich? Wie hat sich die Schulbildung für Mädchen ganz allgemein und speziell in der Region entwickelt? Und was davon reicht bis in unsere Tage und hat unsere persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen geprägt?
Dabei führt uns ein leichter Spaziergang zu Stationen im Ort und bietet unterwegs die Gelegenheit zum direkten Austausch oder für den einen oder anderen Tratsch am Rande.
Durchführung: Johanna Lettmayer, Uli Vonbank-Schedler, Gundi Jungmeier

Der dritte Pavillon (Frauen in der Blasmusik) wird demnächst in Schöder zu sehen sein.

Ein Projekt der murauerInnen/Holzwelt Murau, unterstützt von der Gemeinde Niederwölz sowie von Museumsbund Österreich, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport und Steiermärkische Landesbahnen

 

Interview über Storytelling

Der Grazer, 25. Mai 2021

 

Kontakt

 

Tel.: +43 650 9813773

gundi [at] jungmeier.or.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.